Statements

In Deutschland kann (mit wenigen Ausnahmen) immer nur eine konkrete Person aufgrund einer konkreten Verletzung ihrer persönlichen Rechte klagen. Daher ist die (geplante) Klage, die wir mit dieser Kampagne begleiten wollen, eine ebensolche individuelle Klage – von der wir uns selbstverständlich Auswirkungen für sehr viel mehr als eine Person erwarten.

Um zu unterstreichen, dass die betreffende Person nicht alleine ist, sondern verschiedenste Menschen faktisch einen Personenstand haben, der weder männlich noch weiblich ist und wollen, dass dies nicht nur faktisch, sondern auch rechtlich so ist, dokumentieren wir hier Statements verschiedener Personen, für die dies zutrifft.

Wenn du auch für dich eine dritte Option möchtest, schicke uns doch einfach ein kurzes (oder auch langes) persönliches Statement, welches wir dann hier dokumentieren. Text, Bild, Video – alles ist willkommen.

P.S.: Davon abgesehen dokumentieren wir auch gerne solidarische Statements von Einzelpersonen, Institutionen, Gruppen etc.

Video-Statements

Schriftliche Statements

Foto-Statements