Erklärung des Dritten Internationalen Intersex Forums

Vom 29. November bis zum 1. Dezember fand in Valletta (Malta) mit 34 Inter*-Aktivist*innen das dritte Internationale Intersex Forum statt.

Die öffentliche Erklärung des Forums mit den Forderungen gibt es hier zu lesen (auf Englisch).
Eine deutschsprachige Übersetzung findet ihr bald auf der Website der Internationalen Vereinigung Intergeschlechtlicher Menschen/ OII Deutschland.

Drittes Geschlecht in Bangladesch offiziell anerkannt

Wie die taz berichtet, hat Bangladesch nun offiziell „Hijra“ als drittes Geschlecht anerkannt. Möglich sei nun für 10000 Menschen sich dieses Geschlecht in offizielle Dokumente eintragen zu lassen. Was dies genau heißt und wie dieses Gesetz in die Praxis umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt. Sollte es demnächst Erfahrungsberichte geben, würden wir uns sehr darüber freuen.
Bangladesch ist somit das sechste Land, welches auch offiziell einen dritten Geschlechtseintrag einführt.

Morgen beginnt in Berlin die 2. bundesweite Inter*Tagung!

Ein Hauptziel der Tagung ist es, Inter* und ihren Unterstützer*innen einen Schutzraum für den Erfahrungsaustausch und einen Aktionsraum für emanzipatorische Diskussionen und Workshops zu zu bieten, und so die Stimme von Inter* als Expert*innen in eigener Sache zu unterstützen und zu stärken.

Die Tagung ist offen für Inter*-Personen und ihre Angehörigen sowie am Freitag tagsüber außerdem für interessierte Nicht-Inter*-Personen. Organisiert wird sie von der Internationalen Vereinigung Intergeschlechtlicher Menschen (IVIM / OII-Deutschland) und TransInterQueer e.V. (kurz: TrIQ).

Am Freitag wird es im Rahmen der Tagung einen Vortrag zur Kampagne für eine Dritte Option geben.

Mehr Infos findet ihr hier: http://www.intertagung.de

Inter*Solidarity Day

Heute, am 8. November, ist der „offizielle“ Inter*Solidarity Day (auch: „Intersex Day of Remembrance“).

Kennt ihr schon den „trans*-respekt“-Flyer? Wir finden es schade, dass Inter*-Menschen darin nicht genannt werden. Trotzdem halten wir ihn für eine hilfreiche Handreichung für ein respektvolles und solidarisches Verhalten auch gegenüber Inter*-Menschen.

Ihr findet den Flyer als Kopiervorlage in verschiedenen Sprachen hier: http://trans.blogsport.de/trans-respekt-flyer/

Soliaktion in Kalifornien

In Oakland/Kalifornien haben ein paar Menschen eine nette kleine Soliaktion durchgeführt und uns ein Bild davon geschickt. Vielen Dank dafür, wir haben uns sehr gefreut!

Soligrüße aus Kalifornien

Soligrüße aus Kalifornien

Ab heute sammeln wir Spenden

Die Klage und die Kampagne werden einiges an Geld kosten. Wenn ihr uns finanziell unterstützen möchtet, dann geht auf Betterplace und spendet uns. Es hilft jeder kleine Betrag. Es hilft auch, wenn ihr diesen Link möglichst weit verbreitet!

Die Aufschlüsselung unserer Kosten findet ihr hier. Wir bemühen uns die Kosten transparent zu halten.

Falls ihr ganz Oldschool spenden wollt, geht das auch per einfacherÜberweisung an:
L. Kasten
Kto: 0071835413
BLZ: 700 222 00

Aktionen gegen die 2. COMPACT-Konferenz in Leipzig am 23. November 2013

Am 23. November 2013 kommen in Leipzig unter anderem Eva Herman, Thilo Sarrazin und Béatrice Bourges zusammen, um gegen die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften und eine Öffnung der Ehe zu polemisieren. Die 2. COMPACT-Konferenz steht unter dem Titel „Werden Europas Völker abgeschafft? Familienfeindlichkeit – Geburtenabsturz – Sexuelle Umerziehung“.

Es wird eine (Gegen-)Demo und eine Konferenz für Souveränität, Miteinander, Solidarität, Vielfalt und selbstbestimmte Lebensweisen geben. Genauere Infos gibt’s bald.

Mehr Infos findet ihr z.B. hier oder auf der Website der Konferenz.

Mehr als Mann oder Frau

Bei Fragebögen scheitere ich oft schon an Frage Nummer 2.
Ich soll mich entscheiden: “Frau” oder “Mann”.
Und fühle mich mal wieder – nicht repräsentiert.
Irgendwie – übergangen.

Keine Medizin, keine Psychologie, kein Gesetz
kann mir sagen, dass es mich nicht gibt – als Hermaphrodit.
Mein Spiegel beweist doch das Gegenteil.

Weil ich mittlerweile mehr Menschen getroffen habe, denen es ähnlich geht,
die sich als Inter*, Trans* oder Queer verstehen,
habe ich mit tollen Unterstützer*Innen beschlossen aktiv zu werden.

Wir, die Kampagne für eine dritte Option wollen Raum und Sichtbarkeit schaffen,
für alle Geschlechter jenseits von Mann* oder Frau*.
Weiterlesen